Peter Tschaikowsky: Schwanensee Op.20

Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Add to compare

Amazon.de Price: 7.99 (as of 09/07/2022 18:52 PST- Details)

Category:

Kurzbeschreibung

Tschaikowsky
Peter Tschaikowskys Ballettmusiken „Schwanensee“ und „Der Nussknacker“ bieten nicht nur eine Vielzahl von ebenso berĂŒhmten wie bezaubernden Melodien. Ihre Handlungen passen einfach perfekt zur Weihnachtsstimmung. Zu ausgewĂ€hlten Musikbeispielen entfĂŒhren mit Karlheinz Böhm und Manfred Steffen zwei großartige ErzĂ€hler in diese WundermĂ€rchenwelten. In der Liebesgeschichte „Schwanensee“ tritt man so in ein Schloss ein, das aussieht, als hĂ€tten 1000 ZuckerbĂ€cker an ihm gearbeitet. Und mit Marie, die zu Weihnachten einen „Nussknacker“ geschenkt bekommen hat, macht man sich in ein Puppenreich auf, wo alles nur aus Zuckerwerk und Leckereien besteht


Rezension

Die vier Herren aus Hamburg fĂŒhren Namen wie EROSION, GIRLS UNDER GLASS und ABWÄRTS im HistoriengepĂ€ck und verwundern auf ihrem DebĂŒt mit einer höchst individuellen Vermengung aus allem Möglichen, was der sogenannte Alternativ-Bereich heutzutage so hergibt. Metal, Punk, Grunge, Indie-Pop oder vielleicht Industrial? SCHWANENSEE haben’s. Komplex und in eigener Stilistik. So geben sich die EingangsstĂŒcke »Halluzination« und »Planeten Auf Geheiss« beispielsweise hart und heftig, das nachfolgende »Liebesreservat« eher songorientiert mit leichter »Hamburger Schule«-AttitĂŒde, und bis mit – dem mich persönlich ziemlich irritierenden Titel – »Stahl« das Albumende eingeleitet wird, bieten sich dem Quartett – allen voran SĂ€nger Christ Zenk – jede Menge Möglichkeiten, seine dynamische WandlungsfĂ€higkeit unter Beweis zu stellen, ohne dabei allzusehr wie ein Gemischtwarenladen zu wirken. Und trotzdem: »Schwanensee« ist beileibe keine Kost, der sowohl musikalisch als auch textlich immer leicht zu folgen ist. Und daß sich mir trotz der offenhörlichen HĂ€rte-Zuneigung die Frage nach der anvisierten Zielgruppe aufdrĂ€ngt, mag natĂŒrlich etwas puristisch gedacht und dem Publikum an sich sowieso herzlich egal sein. Weil: interessant ist es allemal.

Ralf Jesek / © Intro – Musik & so
mehr unter www.intro.de —
INTRO

Specification: Peter Tschaikowsky: Schwanensee Op.20

KĂŒnstler

Saitek-Shop.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart