Silver Age

Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Add to compare

Amazon.de Price: 14.45 (as of 08/07/2022 17:35 PST- Details)

Category:

DANIIL TRIFONOV – SILVER AGE Daniil Trifonov wĂŒrdigt eine Musik, die in einer entscheidenden Phase der russischen Geschichte geschaffen wurde. Sein neues Album Silver Age enthĂ€lt Werke von Skrjabin, Strawinsky und Prokofjew Aufgenommen mit Valery Gergiev und dem Mariinski-Orchester Zu hören sind das Zweite Klavierkonzert und Solowerke von Prokofjew, Strawinskys PĂ©trouchka und L’Oiseau de feu sowie Skrjabins Klavierkonzert in fis-Moll Daniil Trifonovs neuestes Album, das mit Valery Gergiev und dem Mariinski-Orchester aufgenommen wurde, erinnert an eine Zeit, als russische Musiker, Dichter, bildende KĂŒnstler, Dramatiker und Interpreten zu den originellsten der Welt gehörten. Silver Age veranschaulicht die kĂŒnstlerische KĂŒhnheit und Brillanz einer turbulenten Epoche des Landes mit Werken seiner avantgardistischsten Komponisten. Trifonov spielt Skrjabins Klavierkonzert in fis-Moll op. 20, Prokofjews Klavierkonzert Nr. 2 in g-Moll op. 16 und Strawinskys Trois Mouvements de PĂ©trouchka. Hinzu kommen Strawinskys SĂ©rĂ©nade und AuszĂŒge aus seiner Klaviersuite von L’Oiseau de feu sowie von Prokofjew Sarcasmes op. 17, die Klaviersonate Nr. 8 in B-Dur op. 84 und die »Gavotte« aus Cinderella op. 95 Nr. 2. Das Programm des Pianisten fĂ€ngt die auf Zukunft ausgerichtete, Regeln missachtende Energie wegweisender Werke von drei ungewöhnlich fĂ€higen Komponisten ein. Es zeigt auch, wie typische Elemente des Silbernen Zeitalters, etwa Ironie und Interesse fĂŒr Volkskultur oder Vorstellungen aus der Vergangenheit, in spĂ€teren Kompositionen von Prokofjew zutage treten, zum Beispiel in seiner Musik zu Cinderella und der Klaviersonate Nr. 8, Werken der Reifezeit, in denen er erneut den musikalischen Idealen nachgeht, die einst seinen Ruf als bilderstĂŒrmender junger Komponist und Pianist begrĂŒndeten. Vor allem erfasst Trifonovs Auswahl die kreative Vielfalt dieses kurzen, aber explosiven kulturellen Augenblicks. »Skrjabin«, so Trifonov, »wollte alle Ă€sthetische Erfahrung in einer einzigen, mystischen, musikalischen Vision zusammenfassen; Strawinsky vereinte die KĂŒnste durch eine radikale Neubestimmung des Balletts; und Prokofjew wandte sich dem Film als vollstĂ€ndiger, modernster Verbindung der Sinne zu.« Das russische Silberne Zeitalter bereitete den Weg fĂŒr kĂŒnftige kĂŒnstlerische Entwicklungen, sein Geist wird zu Recht in dieser neuen Aufnahme gefeiert. »Das Silberne Zeitalter in der Geschichte der russischen Kunst steht nicht fĂŒr eine bestimmte Ästhetik, sondern bezeichnet ein zunehmend zersplittertes soziales, politisches und intellektuelles Umfeld – eine Mischung von unterschiedlichen kĂŒnstlerischen Äußerungen in erregter Interaktion.« Daniil Trifonov
Reviews:
»Alle Hochachtung vor dem jungen russischen Klaviervirtuosen Daniil Trifonov 
 mit einer strahlenden Darbietung dieses selten aufgefĂŒhrten Werks von Skrjabin 
 Er spielte mit einer erstaunlichen Mischung von Zartheit und Eleganz: nennen wir es leise VirtuositĂ€t << The New York Times, 28. November 2019
“Daniil Trifonov’s Silver Age Is A Must Hear” Norman Lebrecht
“Das neue Doppelalbum “Silver Age” des Pianisten Daniil Trifonov zeigt, wie genial der russische Musiker sĂ€mtliche Stile und Epochen beherrscht.” SĂŒddeutsche Zeitung „Daniil Trifonov: Ein Zaubermeister vegoldet Russlands silbernes Zeitalter“ Salzburger Nachrichten „Gergiev und Trifonov verbindet eine Partnerschaft, die von blindem VerstĂ€ndnis und der ungezĂ€hmten Leidenschaft fĂŒr das KĂŒhne und Brillante dieser Werke lebt.“ Rondo Magazin „Trifonov ist ĂŒber jede technische Schwierigkeit erhaben (
). „ Das Beeindruckende: Nie verliert Trifonovs Ton an Transparenz, nie wir die Musik eine Plattform zur Selbstdarstellung. Ein dichtes, facettenreiches Doppelalbum und eine eindrucksvolle Hommage an Russlands ‚Silbernes Zeitalter‘“ . NDR Kultur „KĂŒnstlerisch zeigt diese Produktion den Pianisten Daniil Trifonov auf einem neuen Höhepunkt seiner kĂŒnstlerischen Reife. (Es lohnt, sich in diese klug gewĂ€hlte Auswahl russischer Klaviermusik zu vertiefen. Ein Album fĂŒr lange Winterabende und den Lockdown durch Covid 19!“) Peter Sommeregger / Klassik-begeistert.de

Specification: Silver Age

KĂŒnstler

KĂŒnstler 2

KĂŒnstler 3

Komponist

Komponist 2

Komponist 3

User Reviews

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
Write a review

There are no reviews yet.

Be the first to review “Silver Age”

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Saitek-Shop.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart