Vivaldi

Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Add to compare

Amazon.de Price: 11.51 (as of 24/06/2022 14:19 PST- Details)

Kurzbeschreibung

Auf seinem neuen Album wendet sich Martin Fröst, der zu den fĂŒhrenden Klarinettisten unserer Zeit gehört, Antonio Vivaldi zu – in neuen Arrangements von Arien aus Opern und Oratorien des “roten Priesters”.


Martin Fröst macht hier, gemeinsam mit dem renommierten Ensemble Concerto Köln, aus einer Not eine Tugend. Denn die heute gebrĂ€uchliche Klarinette gab es zu Vivaldis Zeiten noch nicht. Da aber dessen Musik einem so innovativen Geist wie dem Schweden Martin Fröst viel bedeutet, ließ er Musik aus “Juditha triumphans”, “Ottone in villa”, “L’Olimpiade”, “La fida ninfa” und “Giustino” eigens fĂŒr sich arrangieren. Außerdem hören wir eine Transkription der Arie “Veni, veni, me sequere fida” aus “Juditha triumphans”. Das Programm komplettieren zwei beliebte Sinfonien fĂŒr Streichinstrumente, die OuvertĂŒren zu “Il Giustino” und “L’Olimpiade”: Diese gehören zu Vivaldis schönsten OpernouvertĂŒren im italienischen Stil und sind fester Teil des Repertoires der Barockspezialisten von Concerto Köln. So verbindet Martin Fröst auf “Vivaldi” Alt und Neu und weist so dem Klarinettenrepertoire neue Perspektiven.

Rezension

Das Album bringt eine elektrisierende Brise von der Serenissima ins Wohnzimmer. Und Ernsthaftigkeit. Und Tiefe. Und ist von hoher musikantischer Spiellust. Das Concerto Köln grundiert Frösts feines Spiel, lĂ€dt es immer rechtzeitig wieder auf. Den roten Priester Vivaldi sieht man im Himmel sitzen. Ein bisschen neidisch, weil er fĂŒr das Instrument auch gern was geschrieben hĂ€tte. Aber er nickt mit dem Kopf. –Welt

Fröstelnd schöner Vivaldi: Martin Fröst zĂ€hlt zu den Beschenkten, denen die Schöpfung neben grĂ¶ĂŸter MusikalitĂ€t auch eine smarte HĂŒlle gab. Der grandiose Klarinettist ist aber mitnichten ein David Garrett unter den HolzblĂ€sern und verlĂ€sst sich also nicht auf Mainstream. Im Gegenteil: Der Schwede trumpft mit einem reinen Vivaldi-Album auf, obschon es gar nicht viele Werke des barocken Workaholics fĂŒr das damalige VorgĂ€ngermodell Chalumeau gibt.(…) Man höre nur das Sento in seno aus Giustino fabelhaft! –Waz

Dem Arrangeur Tarkmann sei dank fĂŒr dieses Album. Höchst virtuos gespielt von Martin Fröst. –Stereo (Dieses Album wurde von der Fachzeitschrift Stereo zu den 10 besten Alben des Jahres 2020 gewĂ€hlt.)

Specification: Vivaldi

KĂŒnstler

KĂŒnstler 2

Komponist

Dirigent

User Reviews

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
Write a review

There are no reviews yet.

Be the first to review “Vivaldi”

Your email address will not be published.

Saitek-Shop.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart