Bach – Made in Germany Vol. II (Kantaten, Motetten, Weihnachtsoratorium)

Add to wishlistAdded to wishlistRemoved from wishlist 0
Add to compare

Amazon.de Price: 135.00 (as of 06/07/2022 17:00 PST- Details)

Category:

Amazon.de

Unter dem Titel Bach – Made in Germany pr├Ąsentiert das Label edel zum Bachjahr 2000 eine umfangreiche Edition Bachscher Werke in teilweise schon als historisch zu bezeichnenden Aufnahmen mit Leipziger Ensembles. Der im einleitenden Booklet-Text selbst gestellte Anspruch ist es, Einspielungen zu pr├Ąsentieren, die durch ihre Bindung an Leipzig, wo Bach selbst Thomaskantor war, und die Leipziger Bach-Tradition ein besonderes Gewicht haben. Die beteiligten Musiker, n├Ąmlich “deutsche K├╝nstler und Ensembles, pr├Ąsentieren sich als kundige Sachwalter des Bachschen Erbes”.

Es ist zweifellos ein ausgesprochen lobenswertes Unterfangen, Aufnahmen der Thomaskantoren Ramin, Thomas, Mauersberger und Rotzsch wieder zug├Ąnglich zu machen, denn sie sind wichtige Dokumente der Interpretationsgeschichte Bachscher Musik und damit f├╝r jeden umfassend interessierten Bachliebhaber, mehr noch f├╝r Musikhistoriker, von hohem Wert. Verwirrend und irref├╝hrend ist nur der ehrgeizige Anspruch besonderer Authentizit├Ąt, mit dem diese Edition auftritt. Denn so wertvoll die Aufnahmen sind, so viele Schw├Ąchen und Zopfigkeiten weisen sie auf f├╝r das an eher sportliche, klanglich ausgefeilte und mit gro├čer Perfektion ausgef├╝hrte Interpretationen gew├Âhnte Ohr heutiger H├Ârer.

Der vorliegende zweite Teil mit Aufnahmen aus der Amtszeit von Kurt Thomas (1904-1973), der das Kantorat als Nachfolger G├╝nther Ramins von 1956 bis zu seinem Verbleiben in Westdeutschland im Jahre 1960 innehatte, umfasst die Motetten, das Weihnachtsoratorium und einige Kantaten, darunter die Solokantaten “Ich will den Kreuzstab gerne tragen”, “Ich habe genug” und “Jauchzet Gott in allen Landen”. Letztere ist einer der Glanzpunkte der CD-Box, denn die 1921 geborene Sopranistin Agnes Giebel schaffte es, mit einer f├╝r damalige Verh├Ąltnisse sehr schlank und unpathetisch gef├╝hrten Stimme ihrem Vortrag zeitlose, nat├╝rliche Sch├Ânheit zu geben. Durch ihre k├╝nstlerische Leistung gewinnen auch weitere Werke dieser Sammlung, an denen sie beteiligt ist — beispielsweise das Weihnachtsoratorium, das ansonsten unter zahlreichen Ungenauigkeiten im Zusammenspiel zwischen Chor und Orchester und einem seine Koloraturen geradezu bellenden Dietrich Fischer-Dieskau leidet. Die Einspielung der Motetten, angenehm frisch im Klang durch die Kinderstimmen, ├╝berrascht durch extrem langsame Tempi. Ausgesprochen stimmsch├Ân, aber leider auch hier schon intonationsunsicher, agiert der junge Hermann Prey in den beiden Solokantaten f├╝r Bass.

Als historische Dokumente seien also diese CDs jedem Interessierten w├Ąrmstens empfohlen; wer jedoch lediglich der historisierenden Auff├╝hrungspraxis ausweichen will und konventionelle Einspielungen sucht, wird mit Karl Richter oder Hellmuth Rilling sicherlich zufriedener sein. –Michael Wersin

Specification: Bach – Made in Germany Vol. II (Kantaten, Motetten, Weihnachtsoratorium)

K├╝nstler

K├╝nstler 2

K├╝nstler 3

Komponist

User Reviews

0.0 out of 5
0
0
0
0
0
Write a review

There are no reviews yet.

Be the first to review “Bach – Made in Germany Vol. II (Kantaten, Motetten, Weihnachtsoratorium)”

Your email address will not be published.

Saitek-Shop.de
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0
Shopping cart